SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Antimonium crudum

[protected]

Antimonium crudum – schwarzer Spiessglanz

Das Mineral wird homöopathisch als Antimonium crudum vor allem tendenziell deprimierten Menschen mit übermäßigem Appetit verabreicht. Auch gegen die Folgen von schweren Mahlzeiten wie Völlegefühl und bei anderen Beschwerden des Verdauungstraktes kann Antimodium crudum hilfreich sein. Bei Entzündungen der Haut und Schleimhaut kann es ebenfalls eingesetzt werden.

ANWENDUNGSGEBIETE 

Appetitprobleme
Brüchige Fingernägel
Colitis ulcerosa
Depressionen
Durchfall
Dyspepsie
Erbrechen
Fettsucht
Hautekzeme
Hämorrhoiden
Hühneraugen
Hyperkeratose
Magenschleimhautentzündung
Milchschorf
Nesselsucht
Schwielen
Stimmungswechselneigung
Übelkeit
Urtikaria
Warzen
Zungenbelag

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu missmutigen Menschen.

SUBSTANZART : Mineralsalz

GÄNGIGE POTENZEN : D4 bis D15

– SCHLIMMER : Milch, Wein, abends, Baden, Strahlungswärme, Saure Getränke, Hitze, feuchtkaltes Wetter, Sonne, saure Speisen, nasses und kaltes Wetter

+ BESSER : Ruhe, Entspannung, frische Luft

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1