SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Apisinum

[protected]

Apisinum – Bienengift

Das homöopathische Mittel Apisinum wird bei Symptomen ähnlich denen eines Bienenstichs eingensetzt. Vor allem eignet sich die Anwendung bei Hautausschlägen und schmerzhaften Schwellungen, auch durch Insektenstiche verursacht.

ANWENDUNGSGEBIETE

Blasenentzündung
Fieber
Gelenkentzündung
Hautausschläge
Insektenstiche
Juckreiz
Kehlkopfentzündung
Knochenhautentzündung
Nesselsucht
Schwellungen

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu dominant auftretenden überfürsorglichen Menschen mit nervöser Neigung. Die Haut wirkt oft angeschwollen oder ist blass rötlich.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Mittel

SUBSTANZART : Bienengift

GÄNGIGE POTENZEN : D4 bis D12

– SCHLIMMER : Druck, Hitze, nach dem Schlaf, stickige Räume

+ BESSER : Eis, frische Luft, Kälte, Wasser

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1