SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Arnica montana

[protected]

Arnica montana – Arnica

Die Heilpflanze Arnica ist vornehmlich im Gebirge vorzufinden. Als Heilpflanze sowie als homöopathisches Mittel wird sie vor allem bei Verletzungen des Bewegungsapparates und bei Wunden eingesetzt. Arnica ist das erste Mittel der Wahl bei Verletzungen durch Unfälle, beispielsweise auch bei einem hierbei entstandenen Schock. Es hilft zudem bei Verstauchungen, Verrenkungen, Blutungen, Prellungen sowie bei Muskelkater. Auch bei Fieber, z.B. nach Entbindungen sowie bei Hautproblemen ist Arnica gut einsetzbar.

ANWENDUNGSGEBIETE

Angst
Arteriosklerose
Augenüberanstrengung
Beingeschwüre durch arterielle Durchblutungsstörungen
Bettnässen
Blasenentzündung
Bluterguss
Blutung
Couperose
Eierstockentzündung
Ekzeme
Erkältung
Erschöpfung beim Bergsteigen
Furunkel
Gefäßverkalkung der Arterien
Gehirnerschütterung
Gelenkbeschwerden
Gerstenkorn
Gichtanfall
Herz-Kreislauf-Beschwerden
Herzmuskelschwäche
Hexenschuss
hoher Blutdruck
Impfreaktionen
Ischias
Keuchhusten
Kieferhöhlenentzündung
Knochenbrüche
Kollaps
Kopfschmerzen
Kopfverletzungen
Krampfadern
Krämpfe
Muskelkater
Muskelriss
Muskelschmerzen
Nackenschmerzen nach Schleudertrauma
Nackensteifheit
nach Operationen
Nasenbluten
Neuralgie
Prellung
Quetschung
Rückenschmerzen
Sehnenscheidenentzündung
Schlaflosigkeit
Schlafstörung
Schleudertrauma
Schnittwunden
Schock
Schock durch Unfall oder Verletzung
Schwangerschaftsbeschwerden
Schwerhörigkeit durch Lärm
Schwindel
Sportlerherz in Verbindung mit Beklemmung nach Anstrengung
Stenokardie
Stiche
Tierbisse
Überanstrengungen
Unfälle
Verbrennungen
Verletzungen
Verletzungen der Knochen
Verstauchung
vor Operationen
während und nach Geburt
Wundinfektion
zahnärztliche Behandlung
Zahnfleischentzündung
Zahnschmerzen

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu Menschen, die ihre Leiden verharmlosen, mürrisch und leicht reizbar sind. Zudem wollen typische Arnikapatienten oft lieber alleine sein. Auch passt es zu Menschen, die kräftig und muskulös gebaut mit rotem Gesicht sind.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Mittel

SUBSTANZART : Heilpflanze

GÄNGIGE POTENZEN : D2 bis D12

– SCHLIMMER : Feuchte Kälte, Hitze, Erschütterungen, Wein, Feuchtigkeit, Berührung, Bewegung

+ BESSER : Füße hochlegen, Ruhe, Liegen

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1