SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Atropinum sulfuricum

[protected]

Atropinum sulfuricum – Atropinsulfat

Atropinum sulfuricum eignet sich homöopathisch verabreicht vor allem bei Neuralgien, Migräne und Magenkrämpfen. Zudem weisen Krämpfe der glatten Muskulatur auf den Einsatz von Atropinsulfat hin.

ANWENDUNGSGEBIETE

Asthma
Blasenkrämpfe
Darmkoliken
Darmkrämpfe
Epilepsie
Gallenkolik
Keuchhusten
Koliken
Kopfschmerzen
Magenkrämpfe
Migräne
Nervosität
Neuralgien
Reizbarkeit
Reizblase
Sehstörungen
trockene Schleimhäute

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu Menschen die reizbar und ängstlich wirken.

HÄUFIGKEIT : seltener eingesetztes Mittel

SUBSTANZART : Mineralsalz

GÄNGIGE POTENZEN : D4 bis D12 (Achtung, bis einschließlich D3 verschreibungspflichtig)

– SCHLIMMER : Abends, nachts

[/protected]

 

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1