SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Berberis

[protected]

Berberis – Berberitze, Sauerdorn

Bereits in der Antike wurde die Berberitze als Heilpflanze für Behandlungen eingesetzt. Die Pflanze stammt aus dem europäischen Raum, ist aber weltweit verbreitet. Die Wurzelrinde des Sauerdorns, deren Beeren intensiv sauer sind, wird homöopathisch bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt, die vor allem die Verdauungs- und Ausscheidungsorgane betreffen. Auch bei Hauterkrankungen und rheumatischen Leiden wird sie eingesetzt. Ein starkes Brennen bei den möglichen Leiden zeigt den Einsatz von Berberis besonders an.

ANWENDUNGSGEBIETE

Akne
Appetitlosigkeit
Blasenentzündung
Blasensteine
Blässe
Brennen beim Wasserlassen
Ekzeme
Erschöpfung
Gallenblasenleiden
Gallensteine
Gelenkbeschwerden
Gelenkentzündung
Gelenkrheumatismus
Giftausleitung
Gicht
Harnbrennen
Harndrang
Harnsäureablagerungen
Harnsäureüberschuss
Harnwegsinfektionen
Hautausschlag
Hautkrankheiten
Hämorrhoiden
Juckreiz
Juckreiz am After
Juckreiz am behaarten Köpft
Leber- und Nierenleiden
Lebererkrankungen
Müdigkeit
Muskelrheuma
Nesselsucht
Nieren- und Harnwegserkrankungen
Nierenentzündung
Nierengrieß
Nierenschwäche
Nierensteine
Prostataentzündung
Psoriasis
Reizblase
rheumatische Erkrankungen
Rückenschmerzen
Schuppenflechte

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu Menschen, die blass und müde wirken, oft in Verbindung mit dunklen Augenringen.

SUBSTANZART : Heilpflanze

GÄNGIGE POTENZEN : D2 bis D12

– SCHLIMMER : Stehen, Sitzen, Bewegung, Erschütterung, Anstrengung

+ BESSER : Ruhe, Ausscheiden

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1