SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Eupatorium perfoliatum

[protected]

Eupatorium perfoliatum – Wasserdost

Die Heilpflanze Wasserdost wächst primär in feuchten Gebieten wie an Bach-, Fluss- und Seeufern sowie in Sumpfgebieten der Vereinigten Staaten von Amerika. Bereits die amerikanischen Ureinwohner haben ihn gegen grippale Infekte eingesetzt. In der Homöopathie kommt er allerdings wesentlich häufiger vor und findet ebenfalls gegen Grippe und Erkältungen Verwendung. Auch bei Knochen- und Rückenschmerzen wird Eupatorium perfoliatum oft eingesetzt.

ANWENDUNGSGEBIETE

Abwehrschwäche
Akute Gastritis bei fieberhaften Infekten
Atembeschwerden
Augenschmerzen
Bronchitis
Brustschmerzen
Erbrechen
Erkältungskrankheiten
Fieber
Fieber bei Erkältungen
Geschwüre
Gliederschmerzen
Grippaler Infekt
Grippe
Grippe und grippeähnliche fieberhafte Erkrankungen
Heiserkeit morgens bei Erkältung
Jetlag
Knochenschmerzen
Leberschwäche
Migräne
Muskelschmerzen
Nasennebenhöhlenentzündung
Niesen
Reizblase
rheumatisch Unterkühlung
Schnupfen
Schnupfen mit Stirnkopfschmerzen
Schüttelfrost
steife Knochen
Übelkeit
Zerschlagenheitsgefühl

PHÄNOTYP : Passt zu Menschen, die sich sehr abgeschlagen fühlen, durstig sind und vornehmlich ein starkes Bedürfnis nach sehr kalten Getränken haben.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Mittel

SUBSTANZART : Heilpflanze

GÄNGIGE POTENZEN : D3 bis D6

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1