SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Ignatia

[protected]

Ignatia – St. Ignatius Bohne

Nach dem spanischen Priester Ignatius von Loyola, dem Gründer des Jesuitenordens benannt, sind die Igriatiusbohnen giftige Samen, da sie das Nervengift Strychnin enthalten. Homöopathisch ist Igantia ein wichtiges Konstitutionsmittel. Der Ignatia-Typ ist ausgesprochen sensibel, romantisch sowie intelligent, neigt aber auch zur Hysterie. Vor allem Frauen wird dieser Typ häufig zugeordnet. Eingesetzt wird Ignatia vor allem bei Liebeskummer, Sorgen allgemein, Trauer oder bei Heimweh. Bei nervösen Störungen und Verstimmungszuständen wie beispielsweise Kopfschmerzen, nervösen Zuckungen und Verdauungsprobleme wirkt es ebenso.

ANWENDUNGSGEBIETE

Aftervorfall
Aggressivität
Angina ohne Eiterbildung
Angst
Angst vor dem Fliegen 1 Stunde vor dem Start
Appetitlosigkeit
Asthma
ausbleibende Menstruation
Blähbauch
Brechdurchfall
Depressionen
Depressive Verstimmung
Drehschwindel
Dysmenorrhoe
Erbrechen
Fieber
Gastritis
Gefühlsschwankungen in der Schwangerschaft
geistige Erschöpfung
Globusgefühl
Halsentzündung
Hämorrhoiden
Heimweh
Herzklopfen
Herzrhythmusstörungen
Husten
Hustenanfälle nach dem Essen
Hysterie
Kloßgefühl im Hals
Kopfschmerz bei Sorgen und Kummer
Kopfschmerzen
Kopfschmerzen nach körperlicher Überanstrengung
Krämpfe an Hohlorganen und Muskeln
Kummer und Schock nach schlechter Nachricht
Lampenfieber
Magen-Darm-Grippe
Magengeschwür
Magenkrämpfe
Magenschmerzen vor dem Essen
Menstruationsbeschwerden
Migräne
Muskelzittern
nervöse Störungen
Neuralgien
Norovirus-Infektion
Ohnmachtsneigung
Prämenstruelles Syndrom
Prüfungsangst
Reisekrankheit
Reizhusten
Salmonellen-Infektion
Schlaflosigkeit
Schlafstörung
Schluckauf
Schluckauf nach Schock
Schmerzempfindlichkeit
schmerzhafte Monatsblutungen
Schwangerschaftsbeschwerden
Speiseröhrenkrampf
Trauer
Übelkeit
Unverträglichkeit von Tabakrauch
Verlangen nach Schwarzbrot
Verstopfung
vor Operationen
Wechseljahrsbeschwerden
Wundschmerzen

PHÄNOTYP :  Passt vor allem zu empfindsam, unausgeglichen und idealistisch erscheinenden Menschen. Sie haben häufig Augenringe, aufgesprungene Lippen, sind dunkelhaarig, dünn und meist Frauen.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Konstitutionsmittel

SUBSTANZART : Giftige Samen

GÄNGIGE POTENZEN : D6 bis D12 (Achtung, bis einschließ­lich D3 verschreibungspflichtig)

– SCHLIMMER : Sorgen, Aufregung, Kummer, Berührung, morgens, Alkohol, Psychische Belastungen, Kaffee, Nikotin, Kälte, Gefühl von Geruchbelästigung und Gestank

+ BESSER : Liegen auf der schmerzenden Seite, Druck, tiefes Atmen, Wasserlassen, Essen, Wärme

[/protected]

 

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1