SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Lachesis

[protected]

Lachesis – Buschmeisterschlange

Lachesis – Die Buschmeisterschlange, deren Gift für die Herstellung von Lachesis die Grundsubstanz darstellt, lebt in den Tropen Südamerikas. Sie ist sehr aggressiv und wird über drei Meter lang. Homöopathisch ist Lachesis ein wichtiges Konstitutionsmittel, das vor allem bei Wechseljahrsbeschwerden, Kreislaufschwäche und Wunden eingesetzt wird. Besonders ist der Einsatz von Lachesis bei einer Neigung zu Kapillarschädigungen ange­zeigt. Bei Frauen eignet es sich besonders gut bei Hitzewallungen, Ängstlichkeit, Schwitzen und Frieren. Der Lachesis-Typ ist sehr redselig und kommunikativ, spricht schnell und wechselt gerne ebenso rasch das Thema. Er ist ideologisch, ehrgeizig und kreativ sowie eifersüchtig, neidisch, schnell reizbar und misstrauisch. Er fühlt sich rasch unter Druck gesetzt und reagiert darauf psychosomatisch.

ANWENDUNGSGEBIETE

Abszess
Akne als Folge von Pille
Angina Pectoris
Angst vergiftet zu werden
Arthritis
Asthma
Atemnot
ausbleibende Regelblutung nach Operation
Beingeschwüre
Bluthochdruck in den Wechseljahren
Brustentzündung
Durchblutungsstörungen
Eierstockentzündung
Eifersucht
Ekzeme im Wechsel mit Asthma
Entzündungen
Fieber
Fieberhafte Infektionen
Geschwüre
Haarausfall
Halsentzündung
Halsschmerzen
Hämorrhoiden
Hepatitis
Herz- und Kreislaufbeschwerden
Herz- und Kreislaufschwäche
Herzklopfen
Herzrhythmusstörungen
Herzschwäche
Heuschnupfen
Hitzewallungen
Hodenhochstand
hoher Blutdruck
Hörsturz
Infektionskrankheiten
Innenohrschwindel
Knotenrose
Krampfadern
Kreislaufschwäche
Leberentzündung
Magenschmerzen
Mandelentzündung
Menstruationsbeschwerden
Mundgeruch
Nasenbluten
nächtliches Würgegefühl
Nervenschmerzen
niedriger Blutdruck
Ohnmacht
Ohnmachtsneigung
Ohrgeräusche
Periodenkrämpfe
Platzangst
Prämenstruelles Syndrom
rheumatische Hautknötchen
Rheumatismus
Sehnervdegeneration
Scharlach
Schläfrigkeit im Sommer
schlecht heilende Wunden
Schock
schwacher Kreislauf
Schweißausbrüchen
Sonnenstich
Thrombose
Tinnitus
Venenentzündungen
Verdauungsschwäche
Verhaltensstörungen
Verlangen nach Austern
verschluckte Zunge
Verstimmungszustände
Wechseljahre
wiederkehrende Mandelentzündung immer links
Wunden
Wundliegen
Zahnfleischbluten
Zahnschmerzen

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu Menschen, die aufgeweckt emotional und rede­freudig sind. Sie erscheinen häufig aufgedunsen, mager und haben ein rotes Gesicht.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Konstitutionsmittel

SUBSTANZART : Schlangengift

GÄNGIGE POTENZEN : D6 bis D12 (Achtung, bis einschließ­lich D3 verschreibungspflichtig)

– SCHLIMMER : Sonne, Links liegen, Wärme, Enge am Hals, Hitze, enge Kleidung, nach dem Schlaf, Wechseljahre

+ BESSER :  Abkühlung, Periodenblutung, kühle frische Luft, Absonderungen, Schweiß

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1