SCHILDDRÜSENKRANKHEITEN ORIENTIERTE NATURMEDIZIN AUS WILDWACHSENDEN PFLANZEN

Phosphorus

[protected]

Phosphorus – Phosphor

Phosphor ist für den Energietransport zwischen den Zellen im menschlichen Körper relevant. Ho­möopathisch ist Phosphorus ein wichtiges Konstitutionsmittel, das primär bei Kehlkopfentzündung, Angst und Magenschwäche eingesetzt wird. Ein häufiger Schwachpunkt des Phosphorus-Typs sind die Atemwege. Er ist offen und sympathisch, kontaktfreudig und hilfsbereit. Er ist enthusiastisch, energiegeladen, mitfühlend und phantasievoll. Er leidet häufig unter Hitzewallungen bei Aufregung und hat Angst vor Gewittern und Liebeskummer sowie Kummer im Allgemeinen. Er hat zudem oft das Gefühl, nicht ausreichend Aufmerksamkeit und Liebe zu bekommen. Die Phosphorus-Typen sind meist gute Verkäufer und Schauspieler und können Menschen rasch überzeugen. Auch ist Phospho­rus ein gängiges Mittel für Kinder.

ANWENDUNGSGEBIETE

Abneigung gegen alle Meerestiere
Abneigung gegen Butter
Abneigung gegen gekochte Milch
Abneigung gegen Süßigkeiten-Pudding
angeborene Sehschwäche
Angina Pectoris
Angst
Angst vor dem Altern
Angst vor dunklen stehenden Gewässern
Angst vor Gewitter
Angst vor Tieren v.a. Pferden
Asthma
ausbleibende Regelblutung nach Absetzten der Pille
Bauchspeicheldrüsenentzündung
Blindheit bei Diabetes
Blitz
Bluterbrechen
Blutungen
Blutungsneigung
Bronchitis
Cortisonmissbrauch
Darmbluten
Diabetes
Diabetes mellitus
diabetische Netzhautstörungen
Donner
Durchblutungsstörungen
Entwicklungsstörungen bei Kindern
Entzündungen der Atemorgane
Entzündungen der Harn- und Geschlechtsorgane
Erbrechen
Erkältungsanfälligkeit
Erschöpfung
Fischschuppenkrankheit Nervosität
Gelbsucht bei Lungenentzündung
Gelenkschwäche
Glaukom
Grauer Star
Haarausfall
Hämophilie
Heiserkeit
Heiserkeit abends mit rauer
Hepatitis
Herz- und Kreislaufbeschwerden
Heuschnupfen
hoher Blutdruck
Husten
chronische Bronchitis
Infektionskrankheiten
kalte Finger
Kehlkopfentzündung
Knochenschwäche
Kopfschmerz
Kopfschmerz durch geistige Überanstrengung
kreisrunder Haarausfall
Kurzsichtigkeit bei schlanken Personen
Leberentzündung
Leberzirrhose
Lidschwellung
Lungenentzündung
Magen-Darm-Erkrankungen
Magengeschwüren
Magenschleimhautentzündung
Magenschmerz
Magenschwäche
Migräne
Nasenbluten
Nasenbluten bei hochgewachsenen Jugendlichen
Nervenschwäche
Netzhautdegeneration bei Diabetes
Nierenentzündung
Psychopharmaka-Missbrauch
Regelblutung mit saurem Erbrechen
Reizhusten
Sehnerventzündung
Schlafbesch werden
Schlaflosigkeit
Schlafwandeln
Schmerzen
schnelle Erschöpfung
Schnupfen
Schulkopfschmerz
Schwangerschaftsheißhunger
Schwächeanfälle
Schwindelgefühl
Sodbrennen
Stimmverlust nach Erkältung abends
Tinnitus
Tuberkulose
Unruhe
verfrühte Menstruation
Vergiftung durch Giftpflanzen
Verlangen nach kalten Speisen wie z.B. Eis
Verstimmungszustände
Wachstumsschmerzen
wunder und trockener Kehle
Zahnfleischbluten – nach Zahnziehen
zu starke Menstruation

PHÄNOTYP : Passt vor allem zu Menschen, die oft herzlich, ausdrucksvoll und lebhaft wirken und zudem groß gewachsen, feingliedrig sowie schlank sind.

HÄUFIGKEIT : häufig eingesetztes Konstitutionsmittel

SUBSTANZART : Mineralstoff

GÄNGIGE POTENZEN : D6 bis D12 (Achtung, bis einschließ­lich D3 verschreibungspflichtig)

– SCHLIMMER : Aufregung, abends, Milch, Wasseradern, warmes Essen, warme Getränke, Bewegung, sticki­ge Räume, Sekretverlust, Lärm, Gestank, Reden, seelische Belastung, Gewitter, Elektrosmog, geistige Arbeit

+ BESSER : Massagen, nach dem Essen, kalte Anwendungen, kalte Getränke, Schlaf, Trost, Ruhe, frische Luft, kaltes Essen

[/protected]

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.

KASFERO ®
Copyright © 2014 KASFERO
UA-50715495-1